•  
  •  
Aramidgewebe (Kevlar®)
Aramidgewebe sind sehr zäh, liegen von der Festigkeit zwischen Carbongewebe und Glasfasergewebe. Haben aber ein völlig anderes Bruchverhalten bei Überbelastung. Aramidfasern werden in der Verbundbauweise z.B. für Unterbodenschutz von hochbeanspruchten Fahrzeugen, Helme und Verschalungen eingesetzt.

Mischfasergewebe
Bei Mischfasergewebe kombinieren die Eigenschaften der einzelnen Fasertypen Carbon/Kevlar. Geeignet für Bauteile mit einem ausgezeichnetem Verhältnis Steifigkeit und Schlagzähigkeit.

Kevlarband
Kevlarband aus Hochmodulfasern, zum Wickeln und Verstärken von stark beanspruchten Bauteilen geeignet.

Kevlar/Carbonband
Vorgefertigte Kombination zwischen Kevlar und Carbonband, das sehr zäh ist aber trotzdem eine gewisse Steifigkeit aufweist. Zur lokalen Verstärkung von stark beanspruchten Bauteilen.