•  
  •  
BESCHREIBUNG
Aus kontrolliertem Anbau, senkrecht zur Faserrichtung geschnittenes Balsaholz, gewürfelt auf Glasgewebe. Balsa hat eine extrem hohe Festigkeit sowie ein sehr gutes Verhältnis Steifigkeit / Gewicht. Es besitzt sehr gute Styrol- und chemische Beständigkeit sowie das neutrale Verhalten bei Temperaturschwankungen. Balsa kann mit allen bekannten Harzsystemen und Prozessen verarbeitet werden und weist sehr gute Laminathaftung auf.
 
Datei

Technisches Datenblatt BALTEK SB

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt BALTEK SB

Datei herunterladen
TYPEN
SB.50 І SB.100 І SB.150
 
EIGENSCHAFTEN
  • Hohe spezifische Steifigkeit und Festigkeit
  • Gutes Brandverhalten
  • Ökologisches Produkt
  • Einsatztemperatur von -212°C bis +163°C (-414°F bis +325°F)
  • Ausgezeichnete Ermüdungsbeständigkeit
  • Gute Schall- und thermische Isolation
  • Hohe Schlagzähigkeit
  • Gute Feuchtigkeitsbeständigkeit
 
ANWENDUNGSGEBIETE
  • Schiffs- und Bootsbau: Decks, Schottwände, Aufbauten, Innenausbau, Rumpfbauteile
  • Schienen- und Strassenfahrzeuge: Boden-, Seiten- und Dachplatten, Front- und Seitenverkleidung, Innenausbau
  • Industrielle Bauteile: Container, Tanks, Abdeckungen Sportgeräte (Ski, Snowboard, Kajaks)
  • Luftfahrt: Bodenplatten, Innenausbau, Transportpaletten, Containers und Strukturteile von Sportflugzeugen
 
VERARBEITUNG
  • Handlaminieren
  • Faserspritzen
  • Harzinjektion (RTM)
  • Pressverfahren
  • Prepreg Verarbeitung (bis zu 180°C, 355°F)
  • Vakuum Infusion