•  
  •  
BESCHREIBUNG
Thermoplastischer struktureller Hartschaumstoff mit geschlossenen Zellen, speziell geeignet für das Laminieren mit allen Arten von Harzen und Prozessen. Das Herstellverfahren ergibt ein strukturelles Kernmaterial mit sehr konstanten Eigenschaften. Die verbesserte Schubfestigkeit und der verbesserte Schubmoduleröffnen AIERX T92 den Einsatz in einer großen Anzahl von Sandwichkonstruktionen. Er ist mechanisch sehr einfach zu bearbeiten, lässt sich thermoformen und ist thermisch sehr beständig. T92 lässt sich ideal mit verschiedensten Prepreg Systemen bei erhöhter Temperatur verwenden. Er ist chemisch sehr beständig, nimmt kein Wasser auf und zeigt keinerlei Nachexpansion.
 
Datei

Technisches Datenblatt AIREX T92

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt AIREX T92

Datei herunterladen
TYPEN
AIREX® T92.80 I AIREX® T92.100 I AIREX® T92.110 I AIREX® T92.130 I AIREX® T92.200 I AIREX® T92.320
  
EIGENSCHAFTEN
  • DNV-Schifffahrtzulassung
  • Einfachste Verarbeitung mit allen Harzen und Laminierprozessen
  • Sehr hohe Verarbeitungstemperatur bis 150°C, keine Nachexpansion
  • Sehr gute Ermüdungs- und Kriechbeständigkeit
  • Sehr gute Brandhemmung (FAR 25.853; NF 16.101; DIN 5510)
  • Exzellente chemische Beständigkeit
  • Hohe Druckfestigkeit und hoher Druckmodul
  • Gute Deckschichthaftung (Verbindung Deckschicht zu Kern)
  • Exzellente Langzeit Thernostabilität bis 100°C
  • Keine Wasseraufnahme
  • Thermoformbar
  
ANWENDUNGSGEBIETE
  • Schiffs- und Bootsbau: Heckabschluss, Deck, Lokale Verstärkungen, Innenausbau, Motorenabdeckungen, Schottwände
  • Schienen- und Strassenfahrzeuge: Bodenplatten, Seitenwände, Innenausbau, Motorenabdeckung
  • Industrielle Bauteile: Abdeckungen, Container, lokale Verstärkungen, Röntgentische
  • Windkraftanlagen: Schubstege, Rotorblätter und Generatorengehäuse
  
VERARBEITUNG
  • Vakuuminfusion
  • Handlaminieren / Faserspritzen
  • Harzinfusion / Einspritzung (RTM)
  • Kleben
  • Prepreg Verarbeitung
  • Pressverfahren
  • Thermoformbar